Mondscheinwanderung über die Felder und Wiesen bei Sutthausen und Holzhausen

Wir starten am Bahnhof Sutthausen und gehen auf - auch bei nicht so gutem Wetter - gut begehbaren Feld- und Waldwegen und asphaltierten Nebenstrecken ohne Steigungen und entfliehen dem vorweihnachtlichen Stress bei hoffentlich hell scheinendem Vollmond. Wir können problemlos die Dauer der Wanderung den Wetterverhältnissen anpassen.

 

  • Treffpunkt
    • 18.30  Uhr (beachte die etwas frühere Uhrzeit!) am Parkplatz beim Bahnhof Sutthausen/Restaurant Wilde Triebe. Der Treffpunkt ist auch mit dem Bus gut erreichbar.
  • Dauer
    • ca. 2,5 h
  • Strecke
    • ca. 11 km
  • Ausrüstung
    • Bitte Taschenlampe oder Stirnlampe mitbringen

 

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und vielleicht wird es ja schön winterlich. Rafft euch auf, um innezuhalten und bei einer nächtlichen Wanderung zu sinnieren, z. B.:

 

..ich lebe, als ob heute mein letzter Tag auf Erden wäre, und ich lebe heute, als ob ich für immer leben würde...

 

Geführt wird die Wanderung von Herbert Maschkötter.

Bei Nachfragen: Dietmar Glück (Mobil: 0175 52 49 310)