Zurück zur Übersicht

Kurs 03 - Klettern am Hohenstein (Weserbergland)

 

Der Hohenstein ist Norddeutschlands höchste Felswand und hat durchaus ein wenig alpinen Charakter. Das heißt, die Touren sind zum Teil selbst abzusichern, es gibt ab und an Passagen mit lockerem Gestein, und für die eine oder andere Tour braucht es mehr als eine Seillänge.

Inhalt des Kurses ist eine Einführung oder Auffrischung des Umgangs mit den aktuellen Sicherungsgeräten (i. d. R. Halbautomaten) und den gängigen mobilen Absicherungen (Klemmkeil, Friend, Hexentric, Tricam), und natürlich wird viel geklettert (egal ob Vor- oder Nachstieg). Auf Wunsch gibt es Inputs zu Standplatzbau, Seiltechniken und Taktik in Mehrseillängenrouten. Klettern von Mehrseillängenrouten ist abhängig von der Teilnehmerzahl.

 

Leitung & Informationen

Holger Voß (Trainer C Sportklettern)

Tel.: 0170 / 6916162 oder E-Mail: jehovo(at)gmx.de

 

 

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für diesen Kurs an

Die Anmeldungen erfolgt ab sofort über die Geschäftsstelle der Sektion. Alle Anfragen z.B. bezüglich der Belegung von Kursen richten Sie bitte an die Geschäftsstelle. Gleiches gilt natürlich auch für Stornierungen. Alle Anfragen zu Inhalten, Voraussetzungen und organisatorischen Details richten Sie bitte direkt an die verantwortlichen Kursleiter. Der Einzug der Kursgebühren erfolgt zeitnah zu den ausgeschriebenen Kurs-/Tourenterminen.
 

Zum Anmeldeformular

 

Ergänzung Risikohinweis

Wir weisen ausdrücklich auf Folgendes hin: Trotz aller Bemühungen und bestmöglicher Vorbereitung bleibt bei allen alpinen Unternehmungen ein gewisses Risiko – wir können deshalb auch keine vollständige Sicherheitsgarantie geben. Bitte überprüfen Sie vor Antritt jeder Unternehmung Ihren persönlichen Versicherungsschutz (Auslandskranken-, Unfallversicherung, etc.). Bei nachweislich schuldhaftem Verhalten der DAV Sektion oder ihres Beauftragten gilt der Versicherungsschutz unserer Vereinshaftpflichtversicherung. Die Versicherung garantiert bei einem Schadensereignis mit Personenschäden eine Deckung bis ca. 6 Mio. Euro. In Fällen grober Fahrlässigkeit ist eine Haftung für Personen schäden unbegrenzt.


Unsere Sektion Weitere Kurse & Tourenprogramm