Klettern im Elbsandstein

Datum/Zeit
01.07.2018 - 02.07.2018 - Ganztägig


 

Die Besteigung des Falkenstein im Elbsandstein im Jahre 1864 gilt als die Geburtsstunde des Sportkletterns weltweit. Seit dieser Zeit wurde hier immer wieder Sportklettergeschichte geschrieben und über 20000 Kletterwege auf ausschließlich freistehende Felsgipfel erschlossen.

Keine Angst vor dem „Ruf“ des Elbsandsteinkletterns! Es finden sich überall auch moderate Routen für den Einstieg und für jeden Kletterer etwas passendes, egal ob gemütlich oder herausfordernd. J

Die recht spezielle Absicherung, die Kletterregeln und auch die Vielzahl an Klettermöglichkeiten machen es ratsam die ersten Besuche hier nicht allein zu unternehmen.

Im angebotenen Kurs erhaltet ihr eine erste Einführung in die Sicherungstechnik und die ab und an spezielle Kletterei (z. B. Riss- und Kaminklettern) und lernt einige der unzähligen Klettergebiete kennen.

Kletterer auf der Tante in den Schrammsteinen
Kletterer auf der Tante in den Schrammsteinen (Foto: Holger Voß)

Termin: langes Wochenende (Freitag – Sonntag, Anreise Donnerstag) Anfang Juli bis Ende August nach Absprache
Ort: Campingplatz Entenfarm bei Hohenstein
Teilnehmer: 3-6 Teilnehmer/innen
Voraussetzungen: 5. Grad im Klettergarten und erste Erfahrungen mit mobilen Sicherungsmitteln sind von Vorteil aber kein Muss
Leihausrüstung: auf Anfrage gegen Gebühr
Anmeldung: Schriftlich an die Geschäftsstelle der Sektion via Anmeldeformular
Vorbesprechung: nach Vereinbarung
Leitung: Holger Voß, Trainer C Sportklettern
Kursgebühr: 155,– € (3 Teiln.); 120,–€ (4 T.); 95,–€ (5 T.); 80,– € (6 T.)

Anmeldeformular