Ausbildung im DAV Osnabrück

Liebe Mitglieder und Freunde,

auch in 2017 gibt es wieder ein umfang- und erlebnisreiches Ausbildungs- und Tourenprogramm der Sektion Osnabrück. Für die inhaltliche Ausgestaltung und praktische Durchführung des Programms übernimmt die kleine Schar der Fachübungsleiter, Trainer und Wanderleiter als Beauftragte der Sektion wie in den Vorjahren auch die Verantwortung. Dieses Übernehmen von direkter und persönlicher Verantwortung für Andere ist nicht selbstverständlich! Möglich wird Übernahme von Verantwortung erst durch den Erwerb von persönlichen und fachlichen Kompetenzen bei gleichzeitigem Bestreben diese stetig zu verbessern. Es setzt weiterhin Freude am Umgang mit anderen Menschen voraus, gepaart mit einer gewissen Portion Idealismus. Damit der Idealismus nicht überstrapaziert wird, ist allerdings ein Umfeld erforderlich, dass das Übernehmen von persönlicher Verantwortung als positiven Wert erlebbar macht und entsprechend wertschätzt. Dieser Wertschätzung den geeigneten Ausdruck zu geben, ist ein Anliegen aller Funktionsträger des Vereins. So wünschen wird, dass es der Sektion gelingt, geeigneten Nachwuchs an Ausbildern und Tourenleitern zu gewinnen. An dieser Stelle der Dank an alle, die zum Zustandekommen des zukünftigen wie auch des abgeschlossenen Ausbildungs- und Tourenprogramms beitragen oder beigetragen haben.

Holger Simon, Ausbildungsreferent
Helmut Rathmann, 1. Vorsitzender

Die fünfte Seillänge, Alpstein 2014. (Foto: Holger Simon)
Die fünfte Seillänge, Alpstein 2014. (Foto: Holger Simon)